Brisbane: die zu kurz gekommene Schöne

Liebe Stadt Brisbane, ich muss mich bei dir entschuldigen. Du bist sicher eine wunderschöne Stadt, die es wert gewesen wäre, „richtig“ besucht zu werden. Zwar warst du an unserem Besuchstag sehr heiß, aber das war nicht der Grund, warum wir dir nur rund zwei Stunden Zeit gewidmet haben. Nein, du bist einer anderen Leidenschaft zum Opfer gefallen, dem Tennis.

So viele Städte, Inseln und Attraktionen standen auf den Programm unserer fast 2.000 Kilometer, die wir zwischen dem Cape Tribulation und dir zurückgelegt haben, da blieb von vornherein wenig Zeit für dich. Dann aber traf dich auch noch der „Australian Open Fluch“. Leider haben die Turnierveranstalter beschlossen, die AO 2020 eine Woche nach hinten zu verlegen, weshalb wir dieses Event nicht besuchen können. Statt dessen hat uns der Tennisgott das WTA-Turnier Brisbane International und den ATP Cup geschenkt, praktischerweise an dem Tag, an dem wir dich besichtigen wollten. Und das war wundervoll. Wir haben Kevin Anderson gesehen, die Trainings von Alexander Zverev, Kevin Krawietz und Andreas Mies mit Boris Becker, Nick Kyrgios und Stefanos Tsitsipas aus nächster Nähe verfolgt und Autogramme geholt. Und wir haben die Spiele von Johanna Konta, Angelique Kerber (mit Trainer Dieter Kindlmann) und Elina Svitolina gesehen (Favoritensterben in der ersten Runde – alle haben sie verloren), sowie ein fantastisches Doppel von Kiki Bertens und der Lokalmatadorin und Nr. 1 der Welt Ashleigh Barty – von ihrer positiven Ausstrahlung, neben tollem Tennis, waren wir schwer beeindruckt. Brisbane, du wirst uns mit diesen Tennis-Highlights unvergesslich bleiben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein kleines bisschen was von dir haben wir dann doch noch gesehen, natürlich den hübschen Schriftzug mit deinem Namen auf der South Bank, die Einkaufsmeile um die Queen Street Mall und die City Hall. Und wir versprechen ganz fest: Sollten wir dich jemals wieder einmal besuchen, widmen wir dir mehr Zeit, denn du hast es – so unser kurzer Eindruck – wirklich verdient!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: